Benzinpreis vs. Punktesystem (Shell Clubsmart)

Zu allererst möchte ich sagen: Ich möchte keine Werbung machen und bekomme dafür auch kein Geld. Da ich aber in der Regel bei unserer ortsansässigen Tankstelle tanke, kann ich nur das dortige Punktesystem vergleichen. Bei der Tankstelle handelt es sich um eine Shell-Station und beim Punkteprogramm um „Shell Clubsmart“.

Ich tanke normalerweise normales Super-Benzin (95 Oktan). Der Preisunterschied zum Super-Plus (bei Shell „V-Power Racing“, hier „V-Power“ genannt) ist recht hoch. Die Tatsache, dass der Motor meines Autos mit den zusätzlichen 5 Oktan überhaupt nichts anfangen kann, möchte ich hier mal ausser Acht lassen. Auch die angeblich „reinigende“ und „pflegende“ Wirkung des teureren Kraftstoffes kann ich weder bestätigen, noch dementieren.

Als privater Clubsmart-Kunde bekommt man für beide Kraftstoffarten pro Liter einen Clubsmart-Punkt (ausg. Sonderaktionen). Wenn man, wie ich, auch noch ADAC-Mitglied ist, bekommt man pro Liter zwei Punkte, ebenfalls für beide Kraftstoffarten gleich.

Wer regelmäßig V-Power tankt, wird zum „V-Power Club“ eingeladen und dann wird das Ganze interessant. Als ADAC- und V-Power Club-Mitglied bekommt man pro Liter Super-Benzin weiterhin zwei Punkte, pro Liter V-Power aber zehn Punkte!

Aus diesem Grunde bin ich ins Grübeln gekommen, ob es evtl. günstiger ist V-Power zu tanken, wenn man den Gegenwert der Punkte wieder vom ursprünglich höheren Preis pro Liter abzieht.

Nun gibt es im Prämienkatalog selten Artikel, die ich wirklich brauche. Es gibt allerdings die Möglichkeit, die Punkte für Gutscheine diverser Online-Shops einzulösen. Für die Beispielrechnung habe ich einen Amazon-Gutschein im Wert von EUR 10,- genommen.

Die Ausgangslage ist also wie folgt:

Punkte pro Liter
Super:                          2
V-Power:                      10

Kosten für den Gutschein:
Amazon-10-Euro:          1.399 Punkte

Das ergibt einen Wert von 139,9 Punkten pro 1,- Euro Gutscheinwert.

 

Und nun zur Rechnung, bei einem Verbrauch von 200 Liter Benzin pro Monat und den Preisen vom 19.02.2014, 10:00 Uhr:

Preis pro Liter
Super:                          EUR 1,55
V-Power:                      EUR 1,70

Kosten pro Monat für 200 Liter
Super:                          EUR 310,-
V-Power:                      EUR 340,-

Erzielte Punkte pro Monat
Super:                          400
V-Power:                      2000

Gegenwert der Punkte in EUR
Super:                          EUR 2,86
V-Power:                      EUR 14,31

Gesamtkosten pro Monat nach Abzug des Gegenwertes der Punkte

Super:                          EUR 307,14

V-Power:                      EUR 325,69

Fazit: Obwohl die Preisdifferenz zwischen den beiden Kraftstoffen von ursprünglich EUR 30,- auf EUR 18,55 sinkt, lohnt sich rein monetär der Umstieg auf V-Power für mich nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.